Umzugshelfer in Zirndorfer – noch fleißiger als die Playmobil-Bauarbeiter

Die weltweit beliebten Spielfiguren stammen aus dem beschaulichen, fränkischen Städtchen Zirndorf. Seit Heinz Brandstätter die freundlich lächelnden Männlein (und später Weiblein) in den 1970er Jahren auf den Markt brachte, wurden in Zirndorf und später auf Malta und anderswo Millionen produziert. Einige sind hier im Nürnberger Umland geblieben – zur Freude von Familien mit Kindern. Der Playmobil Funpark mit Ritterburg, Playmobil-Bauernhof in Lebensgröße sowie zahlreichen Mitmachattraktionen ist einer der beliebtesten Freizeitparks des Landes.

Besonders Ihre Kinder wird es freuen: Wenn Sie nach Zirndorf umziehen, treffen Sie auch im historischen Stadtkern mit den jahrhundertealten Fachwerkhäusern auf Spielzeug. Wo anderswo Könige oder Dichter als metallene Statuen die Plätze zieren, tun es in Zirndorf… Playmobil-Figuren! Im Museum finden Sie zudem zahlreiche andere Exponate der hiesigen Spielzeughersteller, die seit Generationen Kinder begeistern.

Kein Kinderspiel wird hingegen der Umzug nach Zirndorf… oder doch? Mit Umzugshelfern! Ein kleiner Umzug mit studentischen Umzugshelfer kostet sie unter Umständen weniger als die Königsburg von Playmobil für rund 125,- Euro. Ein Beispiel: Sie engagieren einen Studenten für das Tragen von Kartons und Kleidersäcken, zum Möbel zerlegen und transportieren. Das dauert 8 Stunden. Macht 80,- Euro (10,- Euro je Stunde) für den Studenten, plus 15,- Euro Vermittlungsgebühr. Also insgesamt nur 95,- Euro.

Noch mehr Kosten können Sie sich ersparen, wenn Sie die Sonderkonditionen von SIXT nutzen: Für den Umzugstransporter. Und wenn Sie bei unserem Partner Der Umzugsshop günstig Kartons & Co. bestellen.

So sparen Sie viel Geld – dann ist für die Kinder sicher noch ein Playmobil-Geschenk drin, oder? Einen Umzugswagen gibt es zwar nicht, aber Geld- oder Pferdetransporter…

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*